Bericht: Straßeneinsatz Juli ’19

Ein spannender Einsatz, der wieder einmal ganz anders verlaufen ist als gedacht.

Wir konnten diesmal nur wenige Traktate weitergeben (ca. 60 %), aber dafür mehrere Bibeln. Außerdem hatten wir Gelegenheit zu sehr vielen Gesprächen, viel mehr als sonst.

Gegen Schluss unseres Einsatzes kamen die Mormonen und bauten auch einen Büchertisch auf. Es gab allerdings nur das Buch Mormon.

Unseren Mitarbeitern sage ich immer, dass die jungen Damen keine ebenso jungen Männer ansprechen sollen. Da könnten falsche Gedanken aufkommen.

Die Mormonen machten das anderes: zwei Damen (Anfang 20) gingen immer zusammen durch die Fußgängerzone und sprachen gezielt nur junge Männer an. Hm …

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.